Nach einem erfolgreichen Jahr 2011 starten wir das neue Jahr 2012 direkt mit einer Produkt- neueinführung und präsentieren Ihnen hier die Revolution in der Beschallungstechnik – unser neuer DS-6 PA-Control. Er vereint alle wichtigen Funktionen zur Steuerung und Überwa- chung eines Beschallungssystems. Anstelle von mehreren verschiedenen Beschallungskom- ponenten ist nur noch ein einziger Controller erforderlich.

Er übernimmt die Anschaltung der Verstärker (jeweils einen pro Kanal) an das DS-6 Netzwerk mithilfe einer redundanten DS-6 Schnittstelle je Controller und leitet darüber alle Fehlermeldun- gen weiter. Somit wird der analoge DS-6 Anschalteinschub nicht mehr benötigt.

Mit dem DS-6 PA-Control sind insgesamt 4 Lautsprecherkreise pro Verstärker schaltbar, so dass er den LK-Anschalt-Einschub ersetzt.

Gleichzeitig sorgt der DS-6 PA-Control für eine Verstärkerausfallüberwachung auch während der Beschallung und für die automatische Umschaltung auf einen redundanten Verstärker (Ha- varieumschaltung), so dass der Überwachungs-/Havarie-Einschub nicht mehr notwendig ist.

Außerdem überwacht er den Verstärker auf Überlast, z.B. durch nachträglich montierte zusätzli- che Lautsprecher, Kurzschluss oder Vergrößerung der Leistung einzelner Lautsprecher.

Diese Funktionen sind standardmäßig im Lieferumfang des DS-6 PA-Control enthalten. Darüber hinaus werden weitere Funktionen über zusätzliche Softwarekomponenten realisiert.

So sind die Impedanzüberwachung und Erdschlussfehlererkennung als Softwarekomponen- te in den neuen DS-6 PA-Control integrierbar. Damit wird der Lineguard nicht mehr benötigt.

Eine weitere Softwarekomponente für den DS-6 PA-Control ist die umweltabhängige Lautstär- kereglung, so dass auch diese zusätzliche Karte nicht mehr notwendig ist.

Bei ringförmiger Verkabelung können die Kabelschleifen zweier Lautsprecherkreise über- wacht und im Falle einer Leitungsunterbrechung beidseitig eingespeist werden. Somit wird auch der DS-6 Umschalteinschub für Lautsprecherleitungen eingespart.

Durch die Bündelung der wichtigsten Beschallungsfunktionen in einem Gerät bringt der neue DS-6 PA-Control viele Vorteile mit sich. Ein großer Vorteil ist der geringe Verdrahtungsauf- wand. Das bisherige Beschallungskonzept erfordert durch die Vielzahl der einzelnen Kompo- nenten und deren Anschlusstechnik (Wire-Wrap) einen hohen Verdrahtungsaufwand.

Neue Version des Konfigurationsprogramms DS-6 Config

Die neue Version unseres Konfigurationsprogramms DS-6 Config (Version 1.0.98) ist da. Damit wird die Konfiguration unserer DS-6 Systeme jetzt noch einfacher.

Das neue Programm zeichnet sich vor allem durch eine einfachere Handhabung und durch die Optimierung der Datenverwaltung aus. Es werden z.B. die kundenseitig vorgegeben Geräte- namen bei Änderungen automatisch an allen Stellen geändert.

Vorteilhaft ist auch die Anzeige der Historie. So können alle Änderungen am System fest- gehalten und später nachverfolgt werden.

Auch der internationalen Ausrichtung des Unternehmens trägt das neue Konfigurationspro- gramm Rechnung. Die Menüführung lässt sich einstellen in Deutsch, Englisch, Russisch und Französisch.

Außerdem bringt das neue DS-6 Config viele neue Funktionen mit sich. So kann jetzt auch unser DS-6 Telefonserver, die DS-6 PC-Sprechstelle und das I/O-Modul direkt mithilfe des neuen Programms konfiguriert werden.

Eine weitere Neuheit ist das Online-Hilfesystem, dass automatisch die entsprechende Hilfesei- te zu der gerade geöffneten Seite aufruft.

Neu ist auch die automatische Erstellung des Sprechverbindungsplans als HTML oder Excel Datei (sofern Excel installiert ist).

Das neue DS-6 Config bietet außerdem die Möglichkeit, Tastenbeschriftungen automatisch entsprechend des eingetragenen Rufziels zu erzeugen. Diese können dann problemlos aus- gedruckt werden, was viel Arbeit erspart.